Doktorierende im Bereich der Katalyseforschung

Sie suchen ein Promotionsthema zwischen physikalischer Chemie, Materialwissenschaft, Spektroskopie, Theorie und Technik? Die Katalyse ist ein stark interdisziplinäres Gebiet mit vielen Herausforderungen!  

Vor kurzem ist der Sonderforschungsbereich 1441 TrackAct (Tracking the Active Site in Heterogeneous Catalysis for Emission Control; www.trackact.kit.edu) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gestartet. Gemeinsam mit unseren Partnern in München und der Synchrotronstrahlungsquelle in Hamburg wollen wir die Natur der aktiven Stellen in Katalysatoren identifizieren und verfolgen, um sie gezielt über die verschiedenen Längen- und Komplexitätsskalen hinweg herzustellen und zu manipulieren. Die langfristige Vision ist hierbei den Lebenszyklus vorherzusagen und die aktiven Zentren im Betrieb zu kontrollieren. Im Rahmen dieses Programms suchen wir daher Doktorierende aus verschiedenen Bereichen der Chemie, des Chemieingenieurwesens, der Materialwissenschaften und der Physik. Die Dissertation wird innerhalb der entsprechenden beteiligten Gruppen durchgeführt. Weitere Informationen zu den Stellen und des Bewerbungsverfahrens finden Sie hier:

www.trackact.kit.edu/159.php

Wir legen Wert auf eine ausgewogene und geschlechtergerechte Organisationskultur, deswegen begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbungen von Frauen.

Arbeitgeber / Kontakt
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Institut für Technische Chemie und Polymerchemie (ITCP)
Das Institut für Technische Chemie und Polymerchemie am Karlsruher Institut für Technologie
Kaiserstr. 12 | DE FIMA Buchhaltung | 76131 Karlsruhe
+49 721 608 41838
evangelia.mina@kit.edu
Karriere-Level
Junior
Berufsfelder
  • Wissenschaft / Lehre
  • Forschung / Entwicklung
Branchen
  • Wissenschaft / Forschung
  • Chemie / Kunststoffe
  • Umwelttechnik / Entsorgung / Recycling
Standort
76131 Karlsruhe
Deutschland
Veröffentlichung
18. März 2021
Sponsoren & Partner