Dozentin / Dozenten mit Schwerpunkt digitale Forensik und Cyber Investigation (70-100%)
70% – 100%

Die Hochschule Luzern – Informatik ist das erste Informatik-Departement einer Schweizer Fachhochschule. Auf dem neuen Campus Zug-Rotkreuz stehen Studierenden Bachelor-Angebote wie Artificial Intelligence & Machine Learning, Digital Ideation, Informatik, Information & Cyber Security, International IT Management und Wirtschaftsinformatik sowie die drei Master-Studiengänge Informatik, Digital Ideation und Wirtschaftsinformatik zur Verfügung. Attraktive Weiterbildungen und anwendungsorientierte Forschung sowie Dienstleistungen ergänzen das Angebot des Departements Informatik. Es ist eines der sechs Departemente der Hochschule Luzern, an der über 1’800 Mitarbeitende tätig sind und sich rund 11’500 Studierende aus- und weiterbilden.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine/einen

Dozentin / Dozenten mit Schwerpunkt digitale Forensik und Cyber Investigation (70-100%)

Ihre Aufgaben

  • In der Ausbildung im Bereich digitale Forensik tragen sie mit Engagement und Freude zur Grund- und Fachausbildung sowie dem Aufbau des Major Digital Forensic & Incident Response bei
  • Sie betreuen studentische Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Sie haben die Möglichkeit eigene Projekte in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung mit Partnern aus der Wirtschaft zu initiieren, zu leiten und zu bearbeiten
  • Sie bringen sich aktiv bei der Weiterentwicklung der Hochschule und unserer Angebote ein

Ihr Profil

  • Sie besitzen einen Master-Abschluss in Informatik und relevante Erfahrungen / Kompetenzen in Digitaler Forensik / IT-Security; eine Promotion wird geschätzt, ist aber keine Voraussetzung
  • Sie weisen mindestens in zwei der folgenden Themen vertiefte Kenntnisse auf: Datenträgeranalyse, Mobileanalyse (JTAG, Chip-off), Memoryanalyse, Malwareanalyse, Netzwerkanalyse, Botnets, oder andere Disziplinen der Forensik, digitale Zahlungen und virtuelle Währungen, Datendieb

stahl, Darknet, Cloud, Cyber-Betrug, Rekonstruktion von Cyberkriminalität, Attribution

  • Sie können komplexe Sachverhalte für das Zielpublikum einfach und verständlich darstellen
  • Sie mögen den Kontakt zum Nachwuchs und tragen mit Team-Spirit im Kollegium bei
  • Sie pflegen Kontakte in der IT-Forensik Community
  • Sie können Projekte in der Forschung oder mit der Wirtschaft professionell abwickeln

Unser Angebot

  • Zusammenarbeit mit Experten im innovativen und wachsenden Informatik Departement
  • Weiterentwicklung ihrer Reputation in Forschung national wie international und Zusammenarbeit mit der Wirtschaft in Ihrem angestammten Gebiet
  • Anstellung als Dozentin/Dozent mit der Möglichkeit zum Erlangen des Professorentitels
  • Zeitgemässe Anstellungs- und Arbeitsbedingungen: Beförderung in die Leitung bei Eignung vorgesehen
  • Attraktiver Arbeitsplatz auf dem modernen Campus in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Rotkreuz

Weitere Informationen erhalten Sie von Prof. Dr. René Hüsler, Direktor Hochschule Luzern – Informatik, T +41 41 757 68 00, rene.huesler@hslu.ch, und bezüglich IT-Security von Prof. Dr. Bernhard M. Hämmerli, Studiengangleiter BSc Cyber & Information Security, T +41 41 757 68 43, bernhard.haemmerli@hslu.ch, sowie unter www.hslu.ch/informatik.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Mai 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.

Arbeitgeber / Kontakt
Hochschule Luzern
Hochschule Luzern
Suurstoffi 1 | 6343 Rotkreuz
+41 41 228 40 06
michael.kaelin@hslu.ch
Pensum
70% – 100%
Karriere-Level
Manager, Spezialistin
Berufsfelder
  • Wissenschaft / Lehre
Branchen
  • Aus- & Weiterbildung
Standort
6343 Rotkreuz
Kanton Zug
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Berufserfahrung:
1 Jahr
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Michael Kälin
Campus Zug-Rotkreuz
Suurstoffi 1 | 6343 Rotkreuz
+41 41 228 40 06
michael.kaelin@hslu.ch
Veröffentlichung
1. Mai 2021
Sponsoren & Partner