Ingenieur/in elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und nichtionisierende Strahlung (NIS)
80% – 100%

Das Bundesamt für Kommunikation BAKOM sucht

Ingenieur/in elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und nichtionisierende Strahlung (NIS)

80 – 100% / Biel/Bienne

Mit Expertise in die Zukunft.
Mit Ihren Tätigkeiten und Analysen tragen Sie dazu bei, die Funkdienste vor der Zunahme des Funkrauschens zu schützen und Verfahren zur Evaluation der Strahlenbelastung durch Mobilfunksender zu entwickeln. Zu Ihren Aufgaben gehört auch die Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien.

Ihre Aufgaben

  • im Rahmen der Marktüberwachungstätigkeiten die Konformität von elektrischen Geräten und Anlagen im Bereich EMV durch Messungen im Labor oder vor Ort überprüfen
  • bei der Behandlung von Störungen bei Funkdiensten mitarbeiten, die durch elektrische Geräte, Anlagen und Fernmeldeanlagen verursacht werden
  • in nationalen und internationalen Normungskomitees im Bereich EMV (CISPR; CENELEC) aktiv mitwirken
  • mittels Studien, Messungen und numerischen Simulationen das Risiko von Funkstörungen analysieren, die auf den Einsatz neuer Technologien (z. B. LED, Photovoltaikanlagen, VDSL- und G.fast-Technologie) zurückzuführen sind
  • mit anderen Bundesämtern und den kantonalen Fachstellen im Bereich des Schutzes vor NIS zusammenarbeiten

Ihr Profil

  • Abschluss als Ingenieur/in ETH / FH, vorzugsweise mit Spezialisierung in Telekommunikation
  • gute Kenntnisse der Normen sowie Erfahrung bei EMV-Konformitätsprüfungen
  • gute Kommunikationsfähigkeit und Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten in einem multidisziplinären Umfeld, das vor allem technisch und juristisch geprägt ist
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Gremien
  • aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache sowie Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Herr Pascal Krähenbühl, Sektionsleiter Elektromagnetische Verträglichkeit, Tel. 058 460 57 26

Über uns

Das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) nimmt Aufgaben im Bereich der Medien, des Fernmelde- und Postwesens sowie der Informationsgesellschaft in der Schweiz wahr und sorgt für eine stabile und fortschrittliche Kommunikationsinfrastruktur. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAKOM führen Sie die Schweiz in die Zukunft. Sie übernehmen Verantwortung in herausfordernden Projekten mit dem Ziel, die hohe Lebensqualität in unserem Land zu erhalten. Das BAKOM bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung der Schweiz zu leisten.

Zukunftstrasse 44, CH 2501 Biel

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Arbeitgeber / Kontakt
Bundesamt für Kommunikation BAKOM
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation(Bundesamt für Kommunikation BAKOM)
Zukunftstrasse 44 | Postfach 1003 | 2501 Biel-Bienne
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Pensum
80% – 100%
Arbeitsbeginn/-ende
Ab sofort |
Karriere-Level
Manager, Spezialistin
Berufsfelder
  • IT / Telekommunikation
Branchen
  • Öffentliche Dienste
Standort
2501 Biel
Kanton Bern
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Fachhochschule (Bachelor)
Berufserfahrung:
6 Jahre
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Bundesamt für Kommunikation BAKOM
Human Resources
Zukunftstrasse 44 | Postfach 1003 | 2501 Biel-Bienne
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Veröffentlichung
4. März 2022
Sponsoren & Partner