Medienspezialist/-in
80% – 80%

Das Bundesamt für Kommunikation BAKOM sucht

Medienspezialist/-in

80% / Biel/Bienne

Mit Expertise in die Zukunft.
Sie erarbeiten Grundlagen für medienpolitische Entscheide namentlich im Bereich der Medienförderung und betreuen die lokalen/regionalen konzessionierten Radio- und Fernsehveranstalter in der frankophonen Schweiz.

Ihre Aufgaben

  • Grundlagen für medienpolitische Entscheide des Parlaments und der Verwaltung, vorab im Bereich der Medienförderung (Entwicklung von Konzepten, Redaktion von Berichten etc.) erarbeiten, mitarbeiten an und leiten von Projekten zu legislatorischen und regulatorischen Fragen im Bereich der elektronischen Medien
  • Gesuche um Erteilung und Übertragung von lokalen/regionalen Veranstalterkonzessionen in der frankophonen Schweiz bearbeiten, öffentliche Ausschreibungen durchführen, die Erfüllung von gesetzlichen Auflagen beaufsichtigen, Veranstalter begleiten
  • Prüfen der Gesuche journalismusnaher Organisationen um Abschluss einer Leistungsvereinbarung, prüfen ihrer Einhaltung
  • Die Sektion Grundlagen Medien bei der Beantwortung von Anfragen von zur Digitalisierung der Verbreitung unterstützen, Gesuche um Funkkonzessionen aus medienpolitischer Sicht beurteilen, parlamentarische Vorstösse zu Fragen der Digitalisierung im Rundfunk beantworten

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss, vornehmlich in Medienökonomie oder Medienwissenschaften mit Medienökonomie im Nebenfach
  • Kenntnisse des schweizerischen Mediensystems und der schweizerischen Medienpolitik
  • Kenntnisse der journalistischen Produktionsweise (Verständnis für das publizistische Schaffen), Interesse für Rundfunktechnologie
  • Erfahrung in interdisziplinärer Projektarbeit, Eignung für die Leitung solcher Projekte
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Herr Marcel Regnotto, Leiter Sektion Grundlagen Medien, Tel. 058 460 55 35

Aufgrund der Teamzusammensetzung freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Dem UVEK sind Gleichstellung und Vereinbarkeit wichtige Anliegen. Gerne prüfen wir deshalb auch Bewerbungen im Jobsharing oder als Co-Leitung (nur bei Führungsfunktionen). Teilzeitarbeit ist auf jeder Stufe erwünscht. Die Aufteilung der Stelle in kleinere Pensen ist möglich.

Über uns

Das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) nimmt Aufgaben im Bereich der Medien, des Fernmelde- und Postwesens sowie der Informationsgesellschaft in der Schweiz wahr und sorgt für eine stabile und fortschrittliche Kommunikationsinfrastruktur. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAKOM führen Sie die Schweiz in die Zukunft. Sie übernehmen Verantwortung in herausfordernden Projekten mit dem Ziel, die hohe Lebensqualität in unserem Land zu erhalten. Das BAKOM bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung der Schweiz zu leisten.

Zukunftstrasse 44, CH 2501 Biel

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Arbeitgeber / Kontakt
Bundesamt für Kommunikation BAKOM
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation(Bundesamt für Kommunikation BAKOM)
Zukunftstrasse 44 | Postfach 1003 | 2501 Biel-Bienne
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Pensum
80% – 80%
Arbeitsbeginn/-ende
Ab sofort |
Karriere-Level
Junior
Berufsfelder
  • IT / Telekommunikation
Branchen
  • Telekommunikation
Standort
2501 Biel/Bienne
Kanton Bern
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Fachhochschule (Bachelor)
Berufserfahrung:
1 Jahr
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Bundesamt für Kommunikation BAKOM
Human Resources
Zukunftstrasse 44 | Postfach 1003 | 2501 Biel-Bienne
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Veröffentlichung
18. März 2022
Sponsoren & Partner