Umweltnaturwissenschaftler/in, Ingenieur/in oder Ökonom/in CO2-Kompensation
80% – 100%

Das Bundesamt für Umwelt BAFU sucht

Umweltnaturwissenschaftler/in, Ingenieur/in oder Ökonom/in CO2-Kompensation

80 – 100% / Bern-Ittigen

Lebensqualität für heute und morgen.
Sie wollen Theorie, Praxis und Klimaschutz in einem? Dann helfen Sie mit der Beurteilung von inländischen Kompensationsprojekten eine wesentliche Massnahme der Schweizer Klimagesetzgebung zu vollziehen.

Ihre Aufgaben

  • Projektgesuche inklusive Bearbeitung von komplexen technischen Spezialfragen in Zusammenarbeit mit anderen Verwaltungseinheiten und Forschungsinstitutionen inhaltlich prüfen
  • Jährlichen Monitoringberichte als Basis für die Anerkennung der erzielten Treibhausgasverminderungen prüfen
  • Zulassung und Aufsicht der Validierungs- und Verifzierungsstellen (Prüfstellen)
  • Veranstaltungen mit externen Stakeholdern (Projekteigner, Projektentwickler, Kompensationspflichte, Prüfstellen sowie Bundes- und Kantonsbehörden) organisieren
  • Vertretung des Amtes in verwaltungsinternen Arbeitsgruppen sowie in politischen Gremien, Verbänden, Ämtern und anderen Institutionen

Ihr Profil

  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss in Ökonomie, Umwelt- oder Ingenieurwissenschaften
  • Kenntnisse im Bereich Energie- und/oder Umwelttechnik, idealerweise Kenntnisse im Bereich von Wald und Holz als Treibhausgassenken sowie erneuerbaren Treib- und Brennstoffen
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Freude an interdisziplinären Fragestellungen, analytische Arbeitsweise und Pragmatismus
  • Stilsichere mündlich und schriftliche Ausdrucksweise, gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Herr Aric Gliesche, Sektionschef CO2-Kompensation, unter Tel. 058 465 38 15.

Über uns

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft und Wald, für den Schutz vor Naturgefahren und für den Erhalt der Biodiversität zuständig. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAFU haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen in herausfordernden Projekten Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAFU bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten.

Bundesamt für Umwelt, Papiermühlestrasse 172, 3063 Ittigen

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Arbeitgeber / Kontakt
Bundesamt für Umwelt BAFU
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Pensum
80% – 100%
Arbeitsbeginn/-ende
Ab sofort |
Karriere-Level
Manager, Spezialistin
Berufsfelder
  • Forschung / Entwicklung
Branchen
  • Öffentliche Dienste
Standort
3063 Ittigen
Kanton Bern
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Berufsausbildung
Berufserfahrung:
3 Jahre
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Bundesamt für Umwelt BAFU
Human Resources
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Veröffentlichung
15. März 2022
Sponsoren & Partner