W3-Professur \”Mikrobiologie\”

Universität Stuttgart

Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik

W3- Professur „Mikrobiologie“

INSTITUT FÜR MIKROBIOLOGIE | ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT

Die Ausschreibung richtet sich an international exzellent ausgewiesene Persönlichkeiten, die zukunftsweisende und kreative Forschungsaktivitäten auf den Gebieten der Mikrobiologie verfolgen. Über das grundlegende Verständnis prokaryotischer Mikroorganismen hinaus sollen neue Erkenntnisse auch durch aktuelle methodische Herangehensweisen der synthetischen Biologie gewonnen werden. Diese sollen für zukünftige interdisziplinäre, biotechnologische und möglicherweise biomedizinische Anwendungen genutzt werden können. Die Professur ist am Institut für Mikrobiologie angesiedelt und mit der Funktion der Institutsleitung verknüpft. Erfahrung in der Führung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der Einwerbung von Forschungsfördermitteln werden erwartet.

Die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit natur- und ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen wird erwartet. Hierzu bieten sich interdisziplinäre und interfakultäre Verbünde wie das Stuttgart Research Center Systems Biology (SRCSB), die Stuttgart Research Initiative Valorisation of Bioresources (SRI ValBio) und der Stuttgart Research Focus Advanced Materials Innovation and Characterization (AMICA) an.

Die gesuchte Persönlichkeit soll darüber hinaus über ausgeprägte didaktische Fähigkeiten sowie Erfahrung in der Lehre verfügen. In der Lehre muss das Gebiet der Mikrobiologie im Studiengang B.Sc./M.Sc. Technische Biologie sowie in weiteren ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengängen vertreten werden. Die Lehre muss in deutscher bzw. englischer Sprache erfolgen, wobei von internationalen Kandidaten*innen ein deutschsprachiges Lehrangebot nach einer Übergangsfrist von drei Jahren erwartet wird. Eine hohe Motivation zur Vermittlung praktischer Lehrinhalte wird vorausgesetzt.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 47 und 50 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung der Lehrtätigkeit, Forschungsschwerpunkte, Publikationsliste) und ein vollständig ausgefülltes Bewerberdatenblatt (f04.uni-stuttgart.de/documents/Self-Disclosure-Neu.pdf) vorzugsweise digital, sind bis 17. Oktober 2021 einzusenden an das Dekanat der Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik, Pfaffenwaldring 9, 70569 Stuttgart oder dekanat@f04.uni-stuttgart.de. Bitte seien Sie sich bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per unverschlüsselter E-Mail der Risiken der Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Bewerbungsinhalte bewusst

Die Universität Stuttgart verfügt über ein Dual Career Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen: uni-stuttgart.de/dual-career.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Informationen zum Umgang mit Bewerberinnen- und Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO finden Sie unter uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung.

Arbeitgeber / Kontakt
Universität Stuttgart Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik
Pfaffenwaldring 9 | 70569 Stuttgart
0711 68566472
dekanat@f04.uni-stuttgart.de
Karriere-Level
Manager, Spezialistin
Berufsfelder
  • Forschung / Entwicklung
  • Wissenschaft / Lehre
Branchen
  • Pharma / Biotechnologie
  • Öffentliche Dienste
Standort
70569 Stuttgart
Deutschland
Kontaktperson
Christa Muth
Pfaffenwaldring 9 | 70569 Stuttgart
christa.muth@f04.uni-stuttgart.de
Veröffentlichung
9. August 2021
Sponsoren & Partner