Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Evaluation, Forschung und Innovation
60% – 80%

Das Bundesamt für Raumentwicklung ARE sucht

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Evaluation, Forschung und Innovation

60 – 80% / Bern-Ittigen

Lebensqualität für heute und morgen.
Sie möchten Ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Raumentwicklung und Mobilität leisten? Verantworten Sie die Ausrichtung, Koordination und Umsetzung der Evaluation, Forschung und Innovation im ARE als Teil eines kompetenten, interdisziplinären Teams.

Ihre Aufgaben

  • Die Fachstelle Evaluation leiten, Evaluationen koordinieren, den Erfahrungsaustausch innerhalb und ausserhalb des ARE sicherstellen sowie wissenschaftliche Grundlagen für Evaluationen erarbeiten
  • Die Forschungsstrategie des ARE entwickeln und umsetzen, die jährliche Berichterstattung verantworten und das ARE in Forschungsausschüssen vertreten
  • Forschungsaktivitäten innerhalb des ARE koordinieren und die Interessen des ARE bei externen Anspruchsgruppen vertreten
  • Ein Arbeitsumfeld definieren und gestalten, das innovatives und wirkungsorientiertes Handeln der Mitarbeitenden fördert, Innovationsprozesse begleiten
  • Evaluationen, Forschungs- und Innovationsprojekte begleiten, Stellungnahmen in diesen drei Bereichen erstellen sowie das ARE an Fachtagungen und in externen Arbeitsgruppen vertreten

Ihr Profil

  • Masterabschluss in Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften, Geografie oder Raum- und Verkehrsplanung oder gleichwertige Ausbildung
  • Erfahrung und Netzwerk in Forschung, Evaluation und Innovationsmanagment
  • Vertiefte Kenntnisse in der Arbeit mit Daten, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftsmethoden sowie in Projektmanagement, Freude an interdisziplinären Fragestellungen
  • Analytische und konzeptionelle Arbeitsweise, Flair für zwischenmenschliche Kommunikation und ausgeprägtes vernetztes Denken
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache sowie gute Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Frau Nicole A. Mathys, Leiterin Sektion Grundlagen, +41 58 462 55 60.

Stellenantritt: 1. Juli 2022 oder nach Vereinbarung.

Wir unterstützen und fördern die «Life-Balance» unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Möglichkeit von mobilem Arbeiten. Die Bundesverwaltung ist Mitglied der Work Smart Initiative.

Über uns

Das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) setzt sich für die nachhaltige Entwicklung des Lebensraums Schweiz ein. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des ARE haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen Verantwortung in herausfordernden Projekten, die alle Regionen voranbringen und den Erhalt der hohen Lebensqualität sichern. Das ARE bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen und flexiblen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten.

Worblentalstrasse 66, 3063 Ittigen

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaft sind deshalb besonders willkommen. Wir setzen uns für die Integration von Menschen mit Behinderungen ein.

Arbeitgeber / Kontakt
Bundesamt für Raumentwicklung ARE
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Pensum
60% – 80%
Karriere-Level
Manager, Spezialistin
Berufsfelder
  • Forschung / Entwicklung
Branchen
  • Öffentliche Dienste
Standort
3063 Bern-Ittigen
Kanton Bern
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Berufserfahrung:
6 Jahre
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Bundesamt für Raumentwicklung ARE
Human Resources
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Veröffentlichung
22. Februar 2022
Sponsoren & Partner