Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Feststoffhaushalt in Gewässern
80% – 100%

Das Bundesamt für Umwelt BAFU sucht

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Feststoffhaushalt in Gewässern

60% / Ittigen

Lebensqualität für heute und morgen.
Sie sind zuständig für die nationalen Messnetze des Feststoffhaushaltes in Oberflächengewässern, wissenschaftliche Auswertungen und konzeptionelle Weiterentwicklung des Fachgebietes. Als Experte im Bereich der Feststoffbeobachtung vertreten Sie das Fachgebiet in Expertengruppen und beraten unsere Kunden.

Ihre Aufgaben

  • Messnetze des Bundes zum Feststofftransport für Geschiebe und Schwebstoffe planen und in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen auf der Basis der sich ändernden klimatischen und sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen weiterentwickeln
  • Moderne und hochwertige Infrastruktur zur automatisierten Datengewinnung und Datenhaltung nutzen und Daten wissenschaftlich auswerten
  • Koordination mit nationalen und kantonalen Fachstellen, Analytik-Labors sowie externen nationalen und internationalen Partnern, Projekte leiten und für den Transfer der Ergebnisse in die Praxis sorgen
  • Auswirkungen des Klimawandels auf den Feststoffhaushalt der Gewässer untersuchen
  • Neue Spurenstoffe wie Mikroplastik im Kontext des Feststofftransports betrachten

Ihr Profil

  • Diplom oder Master als Umwelt-/Natur

wissenschaftler/in oder Ingenieur/in, Geograf/in oder Bauingenieur/in bevorzugt mit Spezialisierung in Hydrologie, Gewässer-chemie und/oder Naturgefahren oder gleichwertige Ausbildung

  • Vertiefte Erfahrung im Bereich Hydrologie und Feststoff-transport, im Projektmanagement, im Umgang mit und in der Interpretation von hydrologischen Messdaten und Wasserqualitätsdaten, Erfahrung mit Messnetzen und Monitoring, Führerausweis
  • Analytisches und konzeptionelles Denken, Eigen-verantwortung, Teamfähigkeit, Loyalität, Fähigkeit zur Problem

lösung, komplexe Zusammenhänge in der Hydrologie in Wort und Schrift verständlich und anschaulich darstellen

  • Aktive Kenntnisse einer zweiten Amtssprache, gute Kenntnisse einer dritten Amtssprache und Englisch

Zusätzliche Informationen

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Florian Storck, Leiter der Sektion Hydrologische Grundlagen Gewässerzustand, Tel. 058 481 55 92, florian.storck@bafu.admin.ch

Befristung zunächst auf 1 Jahr. Stellenantritt ab sofort oder nach Vereinbarung.

Über uns

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft und Wald, für den Schutz vor Naturgefahren und für den Erhalt der Biodiversität zuständig. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAFU haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen in herausfordernden Projekten Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAFU bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten.

Bundesamt für Umwelt, Papiermühlestrasse 172, 3063 Ittigen

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Arbeitgeber / Kontakt
Bundesamt für Umwelt BAFU
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Pensum
80% – 100%
Karriere-Level
Manager, Spezialistin
Berufsfelder
  • Wissenschaft / Lehre
Branchen
  • Öffentliche Dienste
Standort
3063 Ittigen
Kanton Bern
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Berufserfahrung:
5 Jahre
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Bundesamt für Umwelt BAFU
Human Resources
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Veröffentlichung
23. Oktober 2021
Sponsoren & Partner