Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Gewässerqualität
80% – 80%

Das Bundesamt für Umwelt BAFU sucht

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Gewässerqualität

80%-80% / Ittigen

Lebensqualität für heute und morgen.
Sie leiten die Nationale Beobachtung Oberflächengewässerqualität NADUF (Nationale Daueruntersuchung Fliessgewässer) und koordinieren Programme und den Datenaustausch mit kantonalen Fachstellen zum Zustand der Oberflächengewässer.

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Analysen, Auswertungen, Darstellungen und Publikationen von Wasserqualitätsdaten konzeptionieren, leiten und durchführen
  • NADUF und Programme mit kantonalen Daten in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen weiterentwickeln
  • Projekte leiten und Messnetze analysieren, Beschaffung und Unterhalt der Infrastruktur koordinieren
  • Qualität des Datenmanagements im Bereich Wasserqualität sichern
  • Den Datenaustausch mit der EUA koordinieren

Ihr Profil

  • Diplom oder Master als Umwelt-/ Naturwissenschaftler/in oder Ingenieur/in, Geograf/in bevorzugt mit Spezialisierung in Gewässerchemie, Hydrologie, Limnologie oder gleichwertige Ausbildung
  • Vertiefte Erfahrung im Bereich Hydrologie und chemisch-physikalische Wasserqualität, im Projektmanagement, im Umgang mit und in der Interpretation von hydrologischen Mess- und Wasserqualitätsdaten, Erfahrung mit Messnetzen und Monitoring, Führerausweis und Kenntnisse von R und WISKI/WQM von Vorteil
  • Analytisches und konzeptionelles Denken, hohe Eigenverantwortung, stark ausgeprägte Teamfähigkeit, hohe Dienstleistungsorientierung, sehr selbständiges Arbeiten, Fähigkeit zur Problemlösung, Belastbarkeit, Loyalität, Lern- und Veränderungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache, gute Kenntnisse in Englisch von Vorteil

Zusätzliche Informationen

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Florian Storck, Leiter Sektion Hydrologische Grundlagen Gewässerzustand, Tel. 058 481 55 92.
Geplanter Stellenantritt: 1. Juli 2022 oder nach Vereinbarung.
Dem UVEK sind Gleichstellung und Vereinbarkeit wichtige Anliegen. Gerne prüfen wir deshalb auch Bewerbungen im Jobsharing. Teilzeitarbeit ist auf jeder Stufe erwünscht. Die Aufteilung der Stelle in kleinere Pensen ist möglich.

Über uns

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft und Wald, für den Schutz vor Naturgefahren und für den Erhalt der Biodiversität zuständig. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAFU haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen in herausfordernden Projekten Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAFU bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten.

Worblentalstrasse 68, 3063 Ittigen

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Arbeitgeber / Kontakt
Bundesamt für Umwelt BAFU
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Pensum
80% – 80%
Karriere-Level
Manager, Spezialistin
Berufsfelder
  • Wissenschaft / Lehre
Branchen
  • Öffentliche Dienste
Standort
3063 Ittigen
Kanton Bern
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Berufserfahrung:
5 Jahre
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Bundesamt für Umwelt BAFU
Human Resources
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Veröffentlichung
3. Mai 2022
Sponsoren & Partner