Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Licht und niederfrequente nichtionisierende Strahlung
80% – 100%

Das Bundesamt für Umwelt BAFU sucht

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Licht und niederfrequente nichtionisierende Strahlung

80% / Ittigen

Lebensqualität für heute und morgen.
Die nächtlichen Lichtemissionen haben sich in der Schweiz in den letzten 20 Jahren verdoppelt. Engagieren Sie sich in unserem interdisziplinären, motivierten Team für die Begrenzung von sichtbarer und unsichtbarer nichtionisierender Strahlung.

Ihre Aufgaben

  • Vollzugsbehörden beim Anwenden von neuen technischen und juristischen Empfehlungen zum Begrenzen von Lichtemissionen unterstützen
  • Projekte für Beleuchtungsanlagen sowie für Eisenbahnanlagen hinsichtlich der Vorschriften des Umweltschutzgesetzes beurteilen
  • Stellungnahmen zuhanden der Bewilligungsbehörden und Gerichte des Bundes verfassen
  • Konzept für den Schutz der Bevölkerung vor künstlichen Lichteinwirkungen durch Anlagen in der Umwelt weiterentwickeln
  • Beraten und informieren von Privaten, Behörden und Medien

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Umwelt-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften, von Vorteil mit Vertiefungen in Beleuchtungs-, Energie- oder Umwelttechnik
  • Analytisches, konzeptionelles und interdisziplinäres Denken und Handeln; Erfahrung im Projektmanagement erwünscht
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise; Bereitschaft, sich in komplexe Themen einzuarbeiten
  • Gute Kommunikations- und redaktionelle Fähigkeiten, Freude am schriftlichen Ausdruck
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Herr Alexander Reichenbach, Leiter Sektion Nichtionisierende Strahlung, Tel. +41 58 463 84 08.

Über uns

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft und Wald, für den Schutz vor Naturgefahren und für den Erhalt der Biodiversität zuständig. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).
Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAFU haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen in herausfordernden Projekten Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAFU bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten.

Papiermühlestrasse 172
3063 Ittigen

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Arbeitgeber / Kontakt
Bundesamt für Umwelt BAFU
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Pensum
80% – 100%
Arbeitsbeginn/-ende
Ab sofort |
Karriere-Level
Junior
Berufsfelder
  • Wissenschaft / Lehre
Branchen
  • Öffentliche Dienste
Standort
3063 Ittigen
Kanton Bern
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Fachhochschule (Bachelor)
Berufserfahrung:
1 Jahr
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Bundesamt für Umwelt BAFU
Human Resources
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Veröffentlichung
19. April 2021
Sponsoren & Partner