Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Waldtrockenheit und Waldbrandgefahren
70% – 80%

Das Bundesamt für Umwelt BAFU sucht

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Waldtrockenheit und Waldbrandgefahren

70%-80% / Bern

Lebensqualität für heute und morgen.
Sie arbeiten an der Entwicklung der neuen Trockenheit Warnplattform des Bundes und
an der Wartung, der weiteren Entwicklung sowie dem Betrieb der Waldbrandgefahren Warnplattform mit.

Ihre Aufgaben

  • Warnung im Bereich Waldtrockenheit entwickeln und das entsprechende Modul aufbauen. Die Weiterentwicklung sowie den Betrieb des Moduls sicherstellen
  • Die Rolle des Anwendungsverantwortlicher für die Warnapplikationen für die Sektion Waldschutz und Waldgesundheit übernehmen
  • An der Waldbrandgefahrenwarnung teilnehmen und den Betrieb sicherstellen
  • Projekte im Bereich Waldbrand Management leiten und Massnahmen in diesem Bereich umsetzen
  • Forschungsergebnisse in die Praxis überführen und die Sektion in nationalen Gremien vertreten

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (Master) in Forst- oder Umweltwissenschaften, Weiterbildung oder mehrjährige Praxiserfahrung im Bereich Naturgefahren oder Risikomanagement.
  • Gute Kenntnisse ökosystemarer Zusammenhänge und Umgänge mit Naturgefahren oder Risiken
  • Mehrjährige Projektleitungserfahrung in IT-Projekten und Erfahrung im Umgang mit Behördenvertretern von Bund und Kantonen
  • Vernetztes sowie strategisches Denken und Handeln, ziel-, leistungs- und ergebnisorientiert, eigenverantwortlich und teamfähig
  • Gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache

Zusätzliche Informationen

Herr Stefan Beyeler, Sektionschef Waldschutz und Waldgesundheit (Co-Leitung), stefan.beyeler@bafu.admin.ch
Stellenantritt : ab sofort oder nach Vereinbarung
Dem UVEK sind Gleichstellung und Vereinbarkeit wichtige Anliegen. Gerne prüfen wir deshalb auch Bewerbungen im Jobsharing. Teilzeitarbeit ist auf jeder Stufe erwünscht. Die Aufteilung der Stelle in kleinere Pensen ist möglich.

Über uns

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft und Wald, für den Schutz vor Naturgefahren und für den Erhalt der Biodiversität zuständig. Es ist Teil des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter des BAFU haben Sie die Schweiz von heute und von morgen im Blick. Sie übernehmen in herausfordernden Projekten Verantwortung für die erfolgreiche Entwicklung unseres Landes. Das BAFU bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem modernen Arbeitsumfeld einen wesentlichen Beitrag für eine nachhaltige Schweiz zu leisten.

Monbijoustrasse 40, 3011 Bern

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Mitarbeitende aus der französischen und der italienischen Sprachengemeinschaft sind in unserer Verwaltungseinheit untervertreten. Bewerbungen von Personen dieser Sprachgemeinschaften sind deshalb besonders willkommen.

Arbeitgeber / Kontakt
Bundesamt für Umwelt BAFU
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Pensum
70% – 80%
Karriere-Level
Manager, Spezialistin
Berufsfelder
  • Wissenschaft / Lehre
Branchen
  • Öffentliche Dienste
Standort
3011 Bern
Kanton Aargau
Schweiz
Anforderungen
Ausbildung:
Berufserfahrung:
5 Jahre
Führungserfahrung:
keine Führungserfahrung
Kontaktperson
Bundesamt für Umwelt BAFU
Human Resources
Postfach | 3003 Bern
+41 44 384 55 00
stellenmeldepflicht@prospective.ch
Veröffentlichung
22. Dezember 2022
Sponsoren & Partner